SELBSTINSPEKTION UND LIEFERANTEN­AUDIT

Die beste Möglichkeit um Schwächen in installierten Qualitätssystemen zu entdecken, ist die Selbstinspektion in Form eines internen Audits. Ein internes Audit deckt Schwächen auf und hilft Prozesse zu optimieren und entdeckte Lücken zu schließen.

Oft ist es notwendig aus wirtschaftlichen- oder aus Ressourcengründen neue Lieferanten zu akquirieren die gewisse Tätigkeiten übernehmen. Dabei entstehen oft bei der Einführung eines neuen Lieferanten Schwierigkeiten wenn dieser nicht die gewünschte Qualität liefert oder die entsprechende Qualifikation nicht vorhanden ist. Ein Lieferantenaudit hilft hier bei der Lieferantenentwicklung, es werden mögliche Schwächen aufgedeckt. Die aufgedeckten Schwächen werden über eine CAPA Liste verfolgt die bis zur Abstellung der Schwäche alle Maßnahmen erfasst.

Durchführung interner Audits

(Selbstinspektionen)

Durchführung von Lieferanten­audits

(Kontrolle)

Erstellung / Pflege einer CAPA Liste

(Kuratierung)

Change Management

(Überwachung)

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch

Bildmaterial mit freundlicher Unterstützung von: